Peter Mordhorst Containerdienst fährt für AWZ Rastorf

Containerdienst

Wir haben mit Wirkung zum 1.04.2020 den Containerdienst Peter Mordhorst Fuhrbetrieb aus Schwentinental übernommen.

Damit ergänzen wir unsere Palette der abfallwirtschaftlichen Tätigkeiten um die Gestellung von Containern für die Abfallentsorgung und die Lieferung von Schüttgütern wie Sand, Kies, Mutterboden und Recyclingbaustoffe.

Wir haben ausschließlich Abrollcontainer in den Größen 8 m³ bis 28 m³ für Sie. Aufgrund seiner niedrigen Ladekante ist dieser Containertyp mit Hilfe einer Rampe (z.B. mit einer Schubkarre) befahrbar. Mit unseren Containern sammeln, transportieren und entsorgen wir im Kreis Plön und im Großraum Kiel folgende Abfälle

  • Bauschutt
  • Bau- und Abbruchholz
  • Baumischabfälle
  • Bitumen- und Dachpappe
  • Erdaushub, unbelastet
  • Gartenabfälle
  • Gewerbeabfall
  • Gipskarton
  • Sonderabfälle wie z.B. Asbest
  • Sperrmüll
  • Schrott

Außerdem kümmern wir uns um die ordnungsgemäße Entsorgung von belasteten Böden, bei Bedarf inkl. Probenahme und chemische Analyse durch ein zertifiziertes Labor. Sofern für die Entsorgung ein Entsorgungsnachweis notwendig wird, können wir diese Leistung ebenfalls mit anbieten.


Hinweise zur Aufstellung

Um Ihnen und uns Probleme bei der Aufstellung und Befüllung von Containern zu ersparen, bitten wir Sie, die folgenden Hinweise zu beachten:


Aufstellung von Containern auf öffentlichen Flächen

Wenn der Container nicht auf Ihrem eigenen Grundstück abgestellt werden kann, sondern auf öffentlichen Flächen wie auf Parkplätzen, Straßen oder Gehwegen etc., benötigen Sie eine schriftliche Genehmigung der zuständigen Behörde bzw. eine Halteverbotszone. Diese Genehmigung ist kostenpflichtig und kann auf Wunsch von uns für Sie beantragt werden.


Aufstellen von Containern auf Ihrem Grundstück

Wenn Sie einen Container auf Ihrem eigenen Grundstück aufgestellt haben möchten, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Ihr Container wird von einem Lkw geliefert, der ca. 2,50 m breit ist. Ihre Einfahrt muss mindestens eine Breite von 3,20 m und eine lichte Höhe von 5.00 m aufweisen. Außerdem muss der Lkw ausreichend Platz haben, um in Ihre Einfahrt zurücksetzen zu können. Bei schmalen Einfahrten sind mindestens 6,00 m Straßenbreite vor der Einfahrt erforderlich. Sollten Sie unsicher sein, ob eine problemlose Zufahrt für uns möglich ist, sprechen Sie uns bitte vor Ihrer Bestellung an.
  • Der Container wird nach hinten vom Lkw abgesetzt. Zu der Lkw-Fahrzeuglänge von ca. 9,0 m müssen Sie die Containerlänge für den optimalen Standplatz hinzufügen. Somit benötigen wir eine Gesamtlänge von 18 m.

TIPP: Zum Abstellen benötigt ein Abrollcontainer eine LKW-taugliche Zufahrt und einen festen Untergrund. Gehwegplatten, Rasenfläche oder loser Untergrund sind nicht geeignet. Bitte beachten Sie, dass der Abrollcontainer mit hohem Gewicht über den Untergrund rollt.

Bitte bedenken Sie: Bei einer Wichte von 1,5 to/m³ wiegt ein 10 m³ Behälter voll mit Boden ca. 15 t. Der Lkw, der den Behälter holt oder bringt wiegt ebenfalls ca. 15 t.

Abfallwirtschaftszentrum Rastorf GmbH & Co. KG . Hoheneichen 20 . 24211 Rastorf . Telefon: 04307 8367-0 . E-Mail: info@awz-rastorf.de